Datenschutzerklärung

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten während Ihres Besuchs auf unserer Internetseite. Wenn Sie diese Webseite benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten von Ihnen erhoben. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine natürliche Person beziehen und so Rückschlüsse auf deren Persönlichkeit erlauben, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

 

Hinweise zur verantwortlichen Stelle

Der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Rückenoase
Inh.: Ulrike Reinhardt
Wintergartenstraße 2
04103 Leipzig
Telefon: 0341/35 12 24 03
E-Mail:
info@rueckenoase-leipzig.de

 

Datenverarbeitung bei Nutzung unserer Webseite

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Webseite durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Webseite betreten.

 

Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Logfiles

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Internetseite, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser automatisch an unseren Server sendet.

 

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  1. Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  2. Betriebssystem Ihres Endgerätes
  3. Ihren Internet-Service-Provider
  4. Ihre IP-Adresse
  5. Datum und Uhrzeit des Serverzugriffs
  6. Webseiten, von denen Ihr System auf unsere Internetseite gelangt (Referrer URL)
  7. Webseiten, die von Ihrem System über unsere Webseite aufgerufen werden

Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Wahrung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme und für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unseres Onlineangebotes aber auch zur anonymen Erfassung der Anzahl der Besucher auf unserer Webseite (traffic) sowie des Umfangs und der Art der Nutzung unserer Webseite und Dienste. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse für die Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Verwendung von Cookies

Zusätzlich zu den vorgenannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Internetseite Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf Ihrem Computersystem gespeichert werden. Rufen Sie eine Webseite auf, so kann ein Cookie auf Ihrem Betriebssystem gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht.

Wir setzen dazu sogenannte „Session-Cookies“ ein, um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten und optimieren zu können. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Diese Session-Cookies speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen des Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. So können wir erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Webseite bereits besucht haben. Die Session-Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn der Nutzer den Browser schließt.

Wir verwenden in geringem Umfang ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, können wir Sie so wiedererkennen.

Wir verwenden auf unserer Webseite darüber hinaus Cookies, die eine Analyse Ihres Surfverhaltens ermöglichen (dazu weiter unter „Einbindung von Google Analytics“).

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Durch die Cookie-Nutzung auf unserer Webseite können insbesondere Daten wie Häufigkeit von Seitenaufrufen oder Inanspruchnahme von Webseitenfunktionen übermittelt werden. Die Verwendung dieser Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Webseite und ihre Inhalte zu verbessern. Durch diese Cookies erfahren wir, wie die Webseite genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die auf diese Weise erhobenen Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonym. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten gespeichert.

Beim Aufruf unserer Webseite werden Sie durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Speicherung von Cookies in den Browsereinstellungen auf Ihrem Endgerät unterbunden werden kann und Sie so die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies behalten. Sie können die Browsereinstellungen entsprechend Ihrer Wünsche konfigurieren und z. B. die Übertragung von „Third-Party-Cookies“ oder allen Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Wir weisen darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen unserer Internetseite uneingeschränkt nutzen können.

Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z. B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle des Kontaktformulars erhoben werden, ist aus diesem ersichtlich. Die Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages oder eine Vertragsanbahnung ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Einbindung von Google Analytics als Webanalysedienst

 

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“ (zu Cookies siehe bereits oben).

 

Diese Webseite verwendet Google Analytics ausschließlich mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“, die eine Anonymisierung der IP-Adresse durch Kürzung sicherstellt und einen direkten Personenbezug ausschließt. Durch die Erweiterung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In diesen Ausnahmefällen erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken.

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen verwenden, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und weitere mit der Webseiten- und  Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

Auch im Fall von Google Analytics können Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. Bitte beachten Sie insofern ebenfalls unsere Ausführungen zu „Cookies“ weiter oben. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

 

Google verarbeitet personenbezogene Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework) und gewährleistet so die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus.

 

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Nutzung von Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen und verbesserten Darstellung von Schriftarten sogenannte Web Fonts, die von Google (Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) bereitgestellt werden. Die Web Fonts werden dabei beim Aufruf der Seite in den Cache des Browsers übertragen, um sie für die Darstellung nutzen zu können.

 

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Beim Aufruf der Seite werden also keine Cookies gesetzt. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt bzw. Sie den Zugriff darauf durch entsprechende Browsereinstellungen unterbinden, wird der Text in einer Standardschrift von Ihrem Computer angezeigt.

 

Google verarbeitet die personenbezogenen Daten auch in den USA, hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework) und gewährleistet so die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus. Informationen zu den Datenschutzbedingungen von Google Web Fonts erhalten Sie unter: https://developers.google.com/fonts/faq#Privacy. Allgemeine Informationen zum Datenschutz sind abrufbar unter: http://www.google.com/intl/de-DE/privacy/.

 

Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Nutzern unserer Webseite verarbeitet, sind diese Betroffene i. S. d. DSGVO und es stehen ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Recht auf Widerruf einer Einwilligungserklärung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)

Der Nutzer hat das Recht, uns gegenüber erteilte Einwilligungen in die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitungen nicht berührt.

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

Der Nutzer hat das Recht, Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu verlangen. Dies gilt insbesondere für:

·die Verarbeitungszwecke

·die Kategorie der personenbezogenen Daten

·die Empfängerkategorien, gegenüber denen seine Daten offengelegt wurden oder werden

·die geplante Speicherdauer

·das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch

·das Bestehen eines Beschwerderechts

·die Herkunft der Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden,

·sowie das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen zu deren Einzelheiten.

 

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Der Nutzer kann von uns die unverzügliche Berichtigung falscher Daten verlangen, die ihn betreffen. Unter Berücksichtigung der Verarbeitungszwecke hat er zudem das Recht, die Vervollständigung personenbezogener Daten zu fordern.

Recht auf Löschung bzw. „Recht auf Vergessenwerden“ (Art. 17 DSGVO)

Unter bestimmten Voraussetzungen hat der Nutzer das Recht, von uns eine unverzügliche Löschung seiner Daten zu verlangen.

Wir werden dem Löschverlangen entsprechen, soweit wir nicht gesetzlich verpflichtet oder berechtigt sind, seine Daten weiter zu speichern und zu verarbeiten.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Der Nutzer kann von uns verlangen, dass wir in einigen Fällen seine personenbezogenen Daten nur eingeschränkt verarbeiten.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Der Nutzer hat nach den Maßgaben des Art. 20 DSGVO das Recht, von ihm bereitgestellte personenbezogene Daten von uns in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG)

Der Nutzer hat das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, insbesondere in dem EU-Mitgliedstaat seines Aufenthaltsorts, seines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu beschweren, wenn er der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der ihn betreffenden Daten gegen die DSGVO verstößt. Weitere verwaltungsrechtliche oder gerichtliche Rechtsbehelfe, die ihm möglicherweise zustehen, bleiben hiervon unberührt.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Hinweis zum Recht auf jederzeitigen Widerspruch gegen die Verarbeitung von Nutzerdaten gem. Art. 21 Abs. 4 i.V.m. Abs. 1 und 2 DSGVO

Der Nutzer hat jederzeit das Recht, gegen die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten durch uns zum Zweck der Direktwerbung (Zusendung von Werbematerialen durch uns, gleich in welcher Form) Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für eine Profilbildung mithilfe seiner personenbezogenen Daten, die mit Direktwerbung in Verbindung steht. Im Falle eines Widerspruchs werden seine personenbezogenen Daten nicht mehr für Werbezwecke verarbeitet.

Der Nutzer hat ferner jederzeit das Recht, aus persönlichen Gründen Widerspruch gegen die Verarbeitung seiner Daten einzulegen, die zur Wahrung öffentlicher Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO) oder berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) erfolgt. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.

Ein Widerspruch ist per Post an unsere oben genannte Adresse oder per E-Mail an info@rueckenoase-leipzig.de zu richten.

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z. B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

Weitere Hinweise

Wir verwenden innerhalb des Aufrufs und Besuchs unserer Webseite das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste des Browsers.

 

Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht vollends möglich.

 

Sofern unsere Webseite Verlinkungen zu anderen Webseiten enthält, ist zu beachten, dass wir nicht für die Datenschutzpraktiken anderer Webseiten haften. Wir raten Ihnen somit stets, die Datenschutzerklärungen einer jeden Webseite, die persönliche Informationen sammelt, aufmerksam zu lesen. Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für Daten, die auf der Webseite www.rueckenoase-leipzig.de erfasst werden.

 

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und auf dem Stand vom Mai 2018. Gegebenenfalls werden Anpassungen dieser Erklärungen erforderlich. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit über unsere Webseite abgerufen und ausgedruckt werden.